Skippertraining: IJsselmeer, Kroatien, Ostsee

Warum Skippertraining ?

SKS-Prüfung bestanden - und nun selber mit Freunden oder der Familie in See stechen !?

Zusammen mit Euch werden hier die Themen:

  • Skippertraining,
  • Hafenmanöver,
  • Trainnigs zur Yachteinweisung usw.

erläutert werden.

Über Eure Erfahrugnen und Kommentare (siehe weiter unten) als Segler, Co-Skipper, 'Skippertraining-Schüler', Skipper, Trainer oder Segel-Profi Anregungen dazu habt, freue ich mich. Danke!

Erst: 6 Jahre co-skippern?

Nach meiner persönlichen Erfahrung benötigt man nach dem bestandenen Segelschein gut ein halbes Dutzend Segeltörns als verantwortlicher, aktiver Co-Skipper bis man ausreichend praktische Erfahrungen gesammelt hat, um selbst als Skipper eine Segelyacht zu führen. Vorausgesetzt, dass keine Grenzsituationen in puncto Schiff und Wetter vorherrschen.

Sechs Segeltörns = 6 Jahre Segelurlaub warten, bis man selbst eine Segelyacht führt ? - Muss das sein ?

Skippertraining

Schneller Erfahrungen sammeln: Skippertrainings!

Was soll das? Skippertraining Ostsee? Skippertraining IJsselmeer? Skippertraining Kroatien?

Skippertrainings bieten die Chance:

  • schwierige Situationen der Bootsführung mehrfach, wiederholt in gesichertem Rahmen zu trainieren und
  • von den Erfahrungen des Skipper-Trainers (Ausbilders) und der anderen Teilnehmer des Trainingstörns zu lernen.

Als (Co-)Skipper oder Mitsegler während eines normalen Segelwochenendes oder Segeltörns hat man zu wenig Gelegenheit, Erfahrungen zu sammeln - auch, wenn der Skipper viel Erfahrung weitergeben kann. Während eines 'normalen' Törns auf IJsselmeer oder Ostsee (vor der Haustür) nutzt man kaum den Anker. Der Segelurlaub in Kroatien oder um Mallorca erfordert und traininert damit wenig Festmachen in Boxen.

  • Beim Skippertraining Kroatien (z.B.) wird wenig Strecke gesegelt, sondern überdurchschnittlich viel Zeit für die praktische Ausbildung aufgewendet.
  • Beim Skippertraining IJsselmeer 'mault' die Crew nicht, wenn das zwanzigste Hafenmanöver oder Ankermanöver gefahren wird - das haben ja alle von Anfang an so gebucht.
  • Ein Skippertraining Ostsee hilft bei der Vorbereitung des eigenen Segeltörns mit Freunden oder Familie.

Das Durchlaufen eines Skippertraining IJsselmeer oder Skippertraining Ostsee ist für den Co-Skipper ebenfalls zu empfehlen.

Skippertraining Ostsee & Skippertraining IJsselmeer

Für Segler aus dem Rheinland, dem Ruhrgebiet und Niedersachsen ist das IJsselmeer das Segelrevier vor der Haustür. Segler aus den nördlichen Bundesländern zieht es dazu eher auf die Ostsee. Last but not least: Auch Skippertraining Bodensee wird angeboten.

Wochenende: Skippertraining IJsselmeer

Ein Wochenende oder ein verlängertes Wochenenende bietet einen idealen Zeitrahmen für ein Skippertraining IJsselmeer. Die Anfahrt per Auto zum IJsselmeer ist mit maximal 2-3 Stunden für viele Segler vertretbar. Hier bieten sich vor allem die Häfen am östlichen Ijsselmeer als Ausgangshäfen für Skippertrainings auf dem IJsselmeer an:

In den IJsselmeer-Häfen finden sich mehrere Yachtcharter-Anbieter, oft mit Sitz in Deutschland und teils mit angeschlossener Segelschule. Zusätzlich nutzen viele Segelschulen zwischen Rhein und Ruhr diese Yachtcharter-Anbieter für den praktischen Teil ihrer Segelkurse und Trainings. Vielleicht organisiert auch Ihr regionaler Segelclub ein Skippertraining auf dem IJsselmeer?

Wochenende: Skippertraining Ostsee

Von den Metropolen Berlin oder Hamburg liegt die Ostsee als Rervier für's Segel-Trainings vor der Haustür.
Die Angebote Skippertraining Ostsee sind vielfältig. In jedem Ostsee-Yachtcharter-Hafen finden sich Angebote zu 'Skippertraining Ostsee'.
[Tipps & Erfahrungen willkommen. Danke!]

Im Urlaub: Skippertraining Kroatien

Möchte man ein Segel-Training mit einer Woche Segelurlaub im Mittelmeer verbinden, bietet sich ein Skippertraining Kroatien an. Vor allem in der Vor-Saison wird derartiges Skippertraining Kroatien angeboten. Dabei wird im Vergleich zu einem Wochenend Skippertraining IJsselmeer (oder Ostsee) durchschnittlich mehr gesegelt als Hafenmanöver geübt. Sonst gäbe es bestimmt nach ein paar Tagen gelangweite Gesichter.

Wochenede: Skippertraining Kroatien

Ob es Wochenend-Angebote für Skippertrainig Kroatien gibt, ist mir nicht bekannt.
Wie kommt man, z.B. aus Süddeutschland zu einem Skippertraining Kroatien?
Oder gibt es ausgeprägte Billig-Airline-Verbindungen für einen schnellen und preiswerten Transfer zum Skippertraining Kroatien?

-> Jetzt mitmachen: Eure Ergänzungen zu: Skippertrainings

Welche Wünsche an Skippertrainnig oder Erfahrungen beim Skippertraining sollten hier ergänzt werden?
Einfach hier einen Kommentar schreiben:

---

---

Inhalte eines Skippertrainings

  • ausführliche Einweisung in eine Segelyacht
  • Technik einer Segelyacht
  • Motorkunde Segelyacht
  • Kommunikation mit der Crew
  • Kommandofolgen

Hafentraining

  • Hafenmanöver, Festmachen, Ankern
    • Anlegen & Ablegen in der Box & längsseits an der Kaimauer
    • Festmachen im Päckchen
    • Wenden
    • Radeffekt
    • römisch-katholisch (für den Mittelmeer-Segelurlaub)
    • Festmachen an Murings (für den Mittelmeer-Segelurlaub)
    • Festmachen an einer Boje (für den Mittelmeer-Segelurlaub)
    • Ankern mit einem Anker
  • Mann-über-Bord

-> Jetzt mitmachen: Eure Ergänzungen zu: Skippertrainings

Welche Wünsche an Skippertrainnig oder Erfahrungen beim Skippertraining sollten hier ergänzt werden?
Einfach hier einen Kommentar schreiben:

---

---

Besondere Arten des Skippertrainings

  • Schwerwetter- oder Starkwind-Skippertraining (meisten: im Herbst, auf der Nord- oder Ostsee),
  • Segeltraining im 3-Wachen-System (mehrere Tage durch-segeln)
  • Schwerpunkt 'Festmachen im Mittelmeer': Ankern, Murings, römisch-katholisch (alles ausser in Boxen ;-))
  • Skippertrainings nur für Frauen

Wie wähle ich die Schwerpunkte für mein Skippertraining?

Jedes Seegebiet stellt seine unterschiedlichen Ansprüche an die Fertigkeiten des Skippers (und der Crew):

Hier meine persönliche 'Hitliste' einiger Seegebiete (Wenn Sie dort als Skipper oder Co-Skipper Urlaub machen möchten, sollten Sie und Ihre Crew diese Dinge besonders gut beherrschen.)

Zu den unterschiedlichen Anforderungen der Segel-Reviere siehe auch Der erfolgreiche Chartertörn, Kapitel 3

(Der folgende Text ist noch nicht komplett !)

Skippertraining für die Ostsee

Festmachen in Boxen und an der Pier, Navigieren nach Seezeichen bei Nacht, Kartenkunde und beachten der Wassertiefe

Skippertraining für das IJsselmeer

Festmachen in Boxen und an der Pier, Festmachen in Schleusen und davor, Schleusenmanöver, Kartenkunde und beachten der Wassertiefe

Skippertraining für das IJsselmeer - Westfriesische Inseln, Wattenmeer

zusätzlich: Tidennavigation, Tidenstand, Tidenstrom, Wassertiefe, Kartenkunde

Skippertraining für Mallorca

Ankern, Römisch-Katholisch Festmachen mit Murings (ohne eher nicht), Festmachen an Bojen

Skippertraining für Kroatien

Ankern, Windsysteme, Wetter, Römisch-Katholisch Festmachen mit und ohne Murings

Skippertraining für die Türkei, Griechenland

Ankern, Festmachen mit langen Landleinen, Römisch-Katholisch Festmachen mit und ohne Murings

Skippertraining für Thailand

Ankern, Ankern, Ankern. Tidennavigation, Tidenstand, Tidenstrom, Wassertiefe, Kartenkunde. Zurechtkommen ohne Seezeichen, ohne Lichter

Hinweis: die obige Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Buchtipps zum Skippertraining und Hafentraining

Havenmanöver Schritt für Schritt, Lars Bolle

Skippertraining, Rolf Dreyer (komplexe Beschreibungen und detaillierte Analysen von Seeunfällen)

-> Jetzt mitmachen: Eure Ergänzungen zu: Skippertrainings

Welche Wünsche an Skippertrainnig oder Erfahrungen beim Skippertraining sollten hier ergänzt werden?
Einfach hier einen Kommentar schreiben:

---

---

Skippertraining auf einer Yacht

Beim Skippertraining wird verstärkt Hafentraining durchgeführt: Anlegen, Ablegen, Wende, Halse, Boje über Bord, Beilieger, Logge säubern, verschiedene Peilungsarten, Nachtansteuerung, Navigation, Ankermanöver (wenn möglich) und was sich Crew und Skipper noch so einfallen lassen.

4 - 5 Skipper und Segelerfahrene, die zukünftig skippern wollen, segeln ein sportliches Segelwochenende auf dem IJjsselmeer. Hierbei werden aktiv und passiv Manöver gefahren sowie weiteres praktisches Wissen vertieft (Navigation, Funk, Radar (wenn vorhanden) Schallsignale, Flaggensignale, Segel setzen, Segel bergen, Ankern). Idealer Weise segeln zwei gleichartige Boote miteinander und gegeneinander um die Wette. Alternativ können "Skipper-Schüler" als Co-Skipper die Rolle des Skippers übernehmen.

 

[Inhalt in Arbeit. Tipps & Erfahrungen willkommen. Danke!]

 

You are here: Skippertraining