Skippertraining Düsseldorf

Skippertraining Düsseldorf

Weshalb Yacht-Training in Düsseldorf buchen?

In der Segel-Karriere eines Yacht-Skippers existieren unterschiedliche gute Gründe, zu denen ein generelles Hafentraining beziehungsweise unterschiedliche Typen des Hafentrainings sinnvoll sind:

  1. Skipper-Training zur Vertiefung der Skipper-Kenntnisse vor dem nächsten Törn zusammen mit Arbeitskollegen
  2. Yachttraining vor dem Segel-Wochenende in einem neuen Revier, beispielsweise türkische Inselwelt
  3. Skipper-Training zur Vertiefung der Skipper-Kenntnisse vor dem ersten Törn

In dem folgenden Plan findet man einen Überblick über Manöver-Training in Düsseldorf und in der näheren Umgebung der Stadt Düsseldorf:


Größere Karte öffnen

Besser Know How ansammeln per Skipper-Training

Nach einer absolvierten Sportküstenschifferschein-Prüfung bis zum guten Yacht-Skipper braucht ein Segler ca. eine gute handvoll Törns als aktiver Co-Skipper, bis er genügend Praxis beisammen hat. Danach ist er viel besser vorbereitet, um selbstständig eine Segelyacht zu lenken. (Ausnahmen bestätigen die Regel.) Solche Segel-Erfahrung summiert sich zügiger in 1 – 2 Yacht-Trainings in Kombination mit einem Technik-Training. Solche Weiterbildungen können jeweils ein Wochenende und sieben Tage dauern. Hierbei sammelt der zukünftige Schiffsführer wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Themenfeldern und darf jetzt seine Charter-Yacht suchen. Welche Fähigkeiten werden beim Skipper-Training unterrichtet?

Hier ein paar Inhalte aus der Segel-Praxis:

  • Festmachen mit Landleinen verstehen
  • Kommandofolgen beim An- und Ablegen verbessern
  • Logbuchführung
  • Motorkunde Yacht detaillierter überblicken
  • Wenden bei Starkwind einüben
  • Hilfe durch Radeffekt einüben
  • Festmachen in der Schleuse routiniert beherrschen

Aus Düsseldorf zum Yachttraining nach Thailand?

Muss das sein? Sehen wir uns die seglerischen Eigenheiten der beliebten Gebiete im Detail an. Welche Art der nautischen Fähigkeiten sind in den entsprechenden Urlaubsregionen insbesondere zu üben?

A. Skippertraining für Segel-Törns in nordeuropäischen Törngebieten:

Besonders wichtig:

  1. Anlegemanöver, Ablegemanöver, Manöver im Hafen, Anlegen in der Box, Schleusentraining
  2. Manöverkommunikation & Kommandofolgen
  3. Umgang mit Starkwind & Schwerwetter

Trainingsrevier:

  • im gleichen Segelrevier
  • IJsselmeer oder Ostsee

Etliche Elemente eines Yachttrainings lassen sich hier praktisch ausprobieren sowie trainieren.

B. Skippertraining für Yacht-Segeln in der Mittelmeerregion:

Besonders wichtig:

  1. Theorie: Vorbereitungen vor dem Ankermanöver
  2. Klar zum Ankern! – Anker fallen!Praxis: Ankern mit einem Anker
  3. Morings, Ankern mit weiteren Leinen

Trainingsrevier:

  • IJsselmeer oder Ostsee
  • Im gleichen Segelrevier mag optional der Feinschliff ergänzt werden.

Ein kleiner Teil der Elemente eines Yachttrainings lassen sich dort hervorragend trainieren. Vor dem ersten Segeltörn in Übersee wird der ein oder andere Segeltörn in Kroatien und rund Mallorca zusammen mit einem Yacht-Training empfohlen.

C. Skippertraining für Segeltörns in exotischen Segelrevieren mit Strom und Tide:

Besonders wichtig:

  1. Theorie: Vorbereitung auf die Tidennavigation
  2. Ankern bei Ebbe, Flut und im Strom
  3. Zeitplan für Versorgung mit Proviant, frischer Verpflegung, Frischwasser, Treibstoff

Trainingsrevier:

  • Theorie der Tidennavigation: Wattenmeer (Nordfriesland)
  • Praxis der Tidennavigation: Wattenmeer (Nordfriesland)
  • Ankern im Strom: im Wattenmeer ( IJsselmeer)

Zusammengefasst:

Für ein Skipper-Training ist nur überschaubarer Einsatz notwendig. Beliebte Segelreviere in der Nähe eigenen sich gut, um viele Bestandteile auf dem Wasser zu vertiefen.

Es folgen einige Links:

  • Yachttraining IJsselmeer
  • Yacht-Training Lemmer
  • Yacht-Training Stavoren
  • Yacht-Charter Lemmer, IJsselmeer
  • Yacht-Charter IJsselmeer

Literatur für Skippertraining

Hier einige Empfehlungen für Skippertraining und einen Urlaub auf der Segelyacht:

  1. Checklisten für den Yachturlaub, E-Book
  2. Seemeilenbuch
  3. Einkaufsliste Segeln
  4. Checkliste Segeln, Download, PDF
  5. Meilenbestätigung
  6. Skipper-Packliste, ebook
  7. Logbuch für die Charteryacht

Nun: Mast und Schotbruch.